Startseite
  Über...
  Archiv
  Grafik-GB
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Lilamuh
   Marcel

http://myblog.de/kuschel-katze

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
nich mehr lang

heute hat mich dann sogar die motivation verlassen wenigstens einmal raus zu gehn...

Morgen bin ich zum glück dann nicht mehr allein und bekomme hoffentlich wieder mehr antrieb.

wow sowas kurzes hab ich ja noch nie geschrieben...premiere

21.5.10 22:12


Werbung


neidisch auf den eigenen freund

keine Ahnung ob jemand das nachvollziehen kann, aber mein Freund und ich haben uns zusammen Urlaub genommen.Da wir jetzt 2 kleine Kätzchen haben und noch nicht wissen wohin, wenn wir mal weg wollen(Pension iszu teuer)muss immer mind einer da sein.

Jedenfalls hab ich mir meinen Urlaub extra so gelegt, weil wir mal wieder Zeit für uns haben wollten und jetzt...sitz ich allein zu haus tz

Er hat sich spontan überlegt es wäre ganz toll zurück in die Heimat zu fahren.Klar ich freu mich für ihn er hat seine ganzen jungs schon ewig nicht mehr gesehen und naja er hat in letzter Zeit auch arg Heimweh bekommen, aber ich fühl mich grad ein bissl allein gelassen.

Ich darf mir anhören wo sie zusammen trinken waren, dass sie alle in die Stadt gehn und feiern, dass sie zusammen sitzen und Spaß haben. Ja ich hab gesagt mir würds nichts ausmachen...das dacht ich auch wirklich......

Mein Urlaub sieht jetzt so aus, dass ich allein zu Hause bin.Das beschissene Wetter genieße,im Internet rumhänge und ein mal täglich das Haus verlasse um keinen Strafzettel zu bekommen(wohnen mitten in der Stadt,scheiss Parkmöglichkeiten)

naja is ja nur noch bis samstag und natürlich werd ich kein Wort sagen und mich einfach nur mit ihm freuen, wenn er wieder da is.

 

20.5.10 23:39


dafür gibts keinen titel

heut auf der arbeit hat meine mom angerufen und mir erzählt, dass meine oma ins Krankenhaus musste.

 Meine Oma ist Nachts um 4 aufgewacht weil sie keine Luft mehr bekommen hat...dann muss sie wohl gemerkt haben, dass es an dem vielen Blut in Mund und Nase gelegen hat.Sie ist dann direkt zu meinem Onkel(der glücklicher weise immernoch bei ihr wohnt) ins zimmer weils nich mehr aufhörte zu bluten...er hat direkt einen Krankenwagen gerufen. Blutdruck 220 zu 175....Blutsturz kurz vorm Schlaganfall. Meiner Oma geht es jetzt zwar wieder besser, aber für mich ist ein kleiner Teil meiner Welt zusammen gebrochen.

Ich weiß meine oma ist nicht mehr jung und jeden holt der tot irgendwann, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass sie plötzlich so schnell vor der himmelspforte stehen könnte.

Ich bin zwar erleichtert, dass nochmal alles gut gegangen ist, aber was wenn sie allein gewesen wäre oder mein Onkel nicht schnell genug gehandelt hätte?

Ich bin so beschissen weit weg von zu Haus,ich hab angst meine Oma nich mehr wiederzusehn....

23.3.10 20:39


manchmal

manchmal wenn ich so vor mich hinschaue und meinen Gedanken ihren lauf lasse komme ich zu der Erkenntnis, dass ich einen riesen Knall haben muss....

Jetzt wo ich so viel Zeit habe über mich und das leben und über freunde und familie oder aber auch über alltägliches nachzudenken, würde ich behaupten ich gehöre ins Irrenhaus.

Wenn meine Gedanken so ihren lauf nehmen, sich um ecken winden, haken schlagen, durcheinander geraten und dann plötzlich wieder klar werden, dann muss ich oft den Kopf über mich selbst schütteln

und obwohl mir diese erkenntnis weiter helfen sollte mich selbst besser zu verstehen, versteh ich doch nur das wenigste...

Andere Menschen meinen sie könnten mich so unglaublich gut einschätzen,wüssten wer ich bin, aber wissen sie das wirklich, wenn mich eigene reaktionen und aktionen,im nachhinein gesehen, doch selbst noch überraschen können ?!

21.3.10 16:49


wow

wie die zeit vergeht!

Ich war ewig nicht mehr hier.

Naja hatte auch ziemlich viel stress.Mittlerweile haben Sebastian und ich die Dritte gemeinsame Wohnung und zwar 500 km von daheim entfernt.Irgendwie ist es aber wie unsere erste gemeinsame  wohnung vom gefühl her.

Ich hab jetzt nach meiner Ausbildung einen "eigenen" Laden.Um auf das Thema stress einzugehen.Naja ansonsten hat sich nicht viel verändert...traurig irgendwie, aber auch beruhigend.

Werd ab jetzt wohl wieder öfter da sein.

21.3.10 00:12


meine erste wohnung

Ja jetzt ist es so weit ich ziehe aus und mit sebastian zusammen. Haben eine süße wohnung gefunden und haben gestern die schlüssel bekommen.

 

Jetzt geht natürlich erst mal jede menge arbeit los. Streichen und solche sachen. Unmöglich was die vormieter mit der wohnung gemacht haben! Die Farben sind grausam und der Typ der da ma gewohnt hat ist echt nen suuuper handwerker -.-

bin ich froh wenn unser so genanntes "Lila zimmer" endlich eine Farbe bekommt, die ihm tatsächlich steht und erst der duschvorhang den die haben hängen lassen....unterwasserwelt oder so nen quatsch

Aber irgendwie ist es ja schon interessant wenn man mal sieht wie andere leute in etwa gelebt haben und wie die sich eingerichtet haben auch wenn es nich meinen geschmack trifft.

Ich freu mich wenn endlich alles fertig ist und wir unsere arbeit dann geniessen können!

25.1.09 00:44


Frauenärztin....

ja heut bei meiner frauenärztin gewesen. ne alte erfahrene frau, die unglaublich direkt ist und noch dazu so stürmisch xD

 

jedenfalls wollt ich halt zur pilleneinstellung hin. also erstmal liefs ganz normal ab.Mir wurden ein paar fragen gestellt, blut abgenommen und sowas. Dann bin ich mit ihr in ein Sprechzimmer und ohne vorwarnung grabscht sie schon an mir rum mit den worten: "hmm ja dekoltee is ja ganz glatt" schaut mir dann ins gesicht hat wohl geprüft ob ich akneanfällig bin.... naja dann hat sie angefangen unglaublich schnell zu reden und mir zu erklären wie ich die pille wann nehme und wann nich worauf ich achten muss hat mich vollkommen überfordert die frau. War garnicht darauf gefasst das sie so unvermittelt anfängt die themen runter zu rattern.

Aber nu gut dann hat mir ihre arzthelferin alles noch mal erzählt mir schon ma nen rezept ausgestellt und denne durft ich schon wieder gehn.

tja und das klingt hier jetzt total zügig ich hab aber den nachmittag ne stunde darum hehockt und das nur für zuhören.

Aber so schlimm wie ich meine ärztin beschreibe is sie eigentlich nich ihre direkte art is ganz angenehm nich wie diese menschen die so tun als ob man über sex, verhütung und den ganzen kram nich reden darf und sich dann trotzdem mit stolz frauenarzt nennen 

19.1.09 17:31


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung