Startseite
  Über...
  Archiv
  Grafik-GB
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Lilamuh
   Marcel

http://myblog.de/kuschel-katze

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
wow

wie die zeit vergeht!

Ich war ewig nicht mehr hier.

Naja hatte auch ziemlich viel stress.Mittlerweile haben Sebastian und ich die Dritte gemeinsame Wohnung und zwar 500 km von daheim entfernt.Irgendwie ist es aber wie unsere erste gemeinsame  wohnung vom gefühl her.

Ich hab jetzt nach meiner Ausbildung einen "eigenen" Laden.Um auf das Thema stress einzugehen.Naja ansonsten hat sich nicht viel verändert...traurig irgendwie, aber auch beruhigend.

Werd ab jetzt wohl wieder öfter da sein.

21.3.10 00:12


Werbung


manchmal

manchmal wenn ich so vor mich hinschaue und meinen Gedanken ihren lauf lasse komme ich zu der Erkenntnis, dass ich einen riesen Knall haben muss....

Jetzt wo ich so viel Zeit habe über mich und das leben und über freunde und familie oder aber auch über alltägliches nachzudenken, würde ich behaupten ich gehöre ins Irrenhaus.

Wenn meine Gedanken so ihren lauf nehmen, sich um ecken winden, haken schlagen, durcheinander geraten und dann plötzlich wieder klar werden, dann muss ich oft den Kopf über mich selbst schütteln

und obwohl mir diese erkenntnis weiter helfen sollte mich selbst besser zu verstehen, versteh ich doch nur das wenigste...

Andere Menschen meinen sie könnten mich so unglaublich gut einschätzen,wüssten wer ich bin, aber wissen sie das wirklich, wenn mich eigene reaktionen und aktionen,im nachhinein gesehen, doch selbst noch überraschen können ?!

21.3.10 16:49


dafür gibts keinen titel

heut auf der arbeit hat meine mom angerufen und mir erzählt, dass meine oma ins Krankenhaus musste.

 Meine Oma ist Nachts um 4 aufgewacht weil sie keine Luft mehr bekommen hat...dann muss sie wohl gemerkt haben, dass es an dem vielen Blut in Mund und Nase gelegen hat.Sie ist dann direkt zu meinem Onkel(der glücklicher weise immernoch bei ihr wohnt) ins zimmer weils nich mehr aufhörte zu bluten...er hat direkt einen Krankenwagen gerufen. Blutdruck 220 zu 175....Blutsturz kurz vorm Schlaganfall. Meiner Oma geht es jetzt zwar wieder besser, aber für mich ist ein kleiner Teil meiner Welt zusammen gebrochen.

Ich weiß meine oma ist nicht mehr jung und jeden holt der tot irgendwann, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass sie plötzlich so schnell vor der himmelspforte stehen könnte.

Ich bin zwar erleichtert, dass nochmal alles gut gegangen ist, aber was wenn sie allein gewesen wäre oder mein Onkel nicht schnell genug gehandelt hätte?

Ich bin so beschissen weit weg von zu Haus,ich hab angst meine Oma nich mehr wiederzusehn....

23.3.10 20:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung